Welpen-, Junghundestunde

Welpenstunde

Der Verein informiert ACHTUNG ! Neue Trainingszeiten für Welpen- und Junghundkurse Neue Trainingszeiten ab dem 01.11.2017 für Welpen- und Junghundkurse Neue Trainingszeit ab 03.11.2017: Freitags Abends

Wer kann kommen?

Hunde ab 12 Wochen (die vollständig durchgeimpft sind) bis 6 Monate.
Jede Rasse und Größe sind bei uns herzlich Willkommen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Was ist mitzubringen?

  • Nachweis über Tierhalterhaftpflicht und aktueller Impfausweis
  • Leckerlie und ein Spielzeug das ihr Hund besonders liebt
  • Eine ca. 1m lange –Trainings-Leine

Was wird gemacht?

Beratung bei der Welpenerziehung z.B. Tipps für zu Hause.

Vermittlung theoretischer Grundlagen

  • Körpersprache und Kommunikation des Hundes verstehen
  • Situationen zwischen den Hunden einzuschätzen und lösen lernen
  • Anfänge für Bindung und Gehorsam zwischen Hund und Mensch

Spielstunde

  • Bei Welpen ist es besonders wichtig, dass das Sozialverhalten entwickelt und gefestigt wird. Dies geschieht im Spiel und der Konfrontation mit Artgenossen.

Ziel?
Für den Mensch:
Den eigenen Hunde besser verstehen, Situationen –  mit fremden Vierbeinern besser einschätzen und  richtig zu handeln.

Für den Hund
Sozialisierung!
Ihr Hund, der auch ausgewachsen mit anderen Artgenossen neutral umgeht.
Der Grundkommandos beherrscht und sich auf Hörzeichen abrufen läßt.

Junghundestunde

Wie lernt mein Junghund?

Hunde ab 6 bis 12 Monate (anschließend ist der Besuch des Erziehungskurses möglich).
Jede Rasse und Größe sind bei uns herzlich Willkommen.
Dieser Kurs folgt der Welpengruppe. Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Der 1. Besuch ist kostenlos, für jede weitere Übungsstunde nehmen wir 5 Euro.

Was ist mitzubringen?

  • Nachweis über Tierhalterhaftpflicht und aktueller Impfausweis
  • Leckerlie und ein Spielzeug das ihr Hund besonders liebt
  • Eine ca. 1m lange –Trainings-Leine

Was wird gemacht?

Beratung bei der Junghundeerziehung z.B. Tipps für zu Hause.

Vermittlung theoretischer Grundlagen

  • Körpersprache und Kommunikation des Hundes verstehen
  • Situationen zwischen den Hunden einzuschätzen und lösen lernen
  • Anfänge für Bindung und Gehorsam zwischen Hund und Mensch
  • Einfache Grundkommandos wie: Sitz, Platz, Bleib, Komm, Leinenführigkeit, Begehen von unangenehmen Untergrund, alltägliche Situationen und das Sozialverhalten stärken.

Ziel?
Für den Mensch:
Den eigenen Hunde besser verstehen, Situationen –  mit fremden Vierbeinern besser einschätzen und  richtig zu handeln.
Grundkenntnisse für ein harmonisches Zusammenleben im Alltag

Für den Hund
Sozialisierung!
Ihr Hund, der auch ausgewachsen mit anderen Artgenossen neutral umgeht.
Der Grundkommandos beherrscht und sich auf Hörzeichen abrufen läßt.

We are great smart fast