RO Halloween Cup des Hundesportvereins Dortmund – Eving

Zu Halloween 🎃 verschlug es Wolfgang Schlief und seine Valea nach Dortmund-Eving zum Rally Obedience Halloween-Cup des Hundesportverein Eving. Von Hexen, Geistern und Vampiren unbeeindruckt absolvierten die beiden den Klasse 1 Parcours unter den strengen Blicken der Wertungsrichterin Sandra Nettlenbusch. Mit 84 Punkten und einem *sehr gut* erreichten Wolfgang und Valea den Platz 4. dieser Klasse. Wir gratulieren herzlich dazu. ❤
Allen noch einen schaurig schönen Abend. 🎃👻

Zum Hunderennen nach Bamenohl

Am frühen Samstag Morgen, den 30.10.2021, machten sich 10 Mensch Hund Teams auf den Weg nach Bamenohl zum Hunderennen.
Der Regenbogen ließ einen wunderschönen Tag erahnen. Die OG Bamenohl, im Verein für Deutsche Schäferhunde, hatte zum diesjährigen Hunderennen, im schönen Sauerland, eingeladen. Es starteten: Angelika Reich mit Koda und Fancy, Sandra Härtel mit Sam, Celine Härtel mit Ace, Kerstin Willner mit Django, Sina Grundmann mit Mia, Michael Peters mit Nila, Gerd Freiburg mit Digo, Kim Freiburg mit Balu und Gaby Schmidt mit Elin. Das Hunderennen ging über eine Distanz von 50 Metern , die durch eine elektronische Zeitmessanlage, gemessen wurde. Alle Hunde hatten 2 Läufe, wobei der Beste gewertet wurde. Gestartet wurde in der Welpen, Mini, Midi, Maxi, Bigfood und Senioren Klasse. Die Mitglieder der OG Arnsberg waren sehr stark vertreten und alle Vierbeiner mit Feuereifer dabei. Was für ein Spaß für alle Teams. Celine und Ace holten sich den 2. Platz bei den Welpis. Bei den Maxis in der Einzelwertung liefen Kim und Balu auf Platz 1, Gaby und Elin auf Platz 2 und Gerd und Digo auf Platz 3. Alle Anderen ganz haarscharf, an den vorderen Plätzen vorbei, in den einzelnen Klassen. Nach der Mittagspause gab es zusätzlich noch die Mannschaftsrennen. 3 Hundeführer fanden sich zusammen und bildeten eine Mannschaft. Ausgefallene Namen wurden zusätzlich prämiert. Die adipösen Hängebacken mit Kerstin und Django, Sandra mit Fancy und Angelika mit Koda. Die Voltinis mit Kim und Balu, Gerd und Digo und Gaby und Elin. Die elektrisierten Krawallkroketten mit Celine und Ace, Sina mit Mia und Michael mit Nila. Alle Hunde und Hundeführer gaben nochmals alles an Energie. Was sollen wir sagen: Die schnellsten Hunde waren Balu, Elin und Digo mit mega Zeiten und Platz 1!!!!!!! Bei der Siegerehrung wurden die Superleistungen unserer Teams mit einem dicken Applaus belohnt. Urkunden und Schleifen rundeten die wunderbare Veranstaltung ab. Es gingen 88 Hund /Mensch Teams an den Start. Die Mitglieder der OG Bamenohl waren hervorragende Gastgeber. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und ganz viele Bekannte und liebe Menschen getroffen. Das war nach der langen Hundesportpause, wegen Corona, eine entspannte und fröhliche Veranstaltung. Danke an Alle für den ereignisreichen Tag, mit einem tollen Ausgang.

Zu Gast in der Kreismeisterschaft Obedience der DVG Kreisgruppe Hamm

Bei sonnigen aber frostigem Herbstwetter starteten Mohnja Mielich mit Namid und Wolfgang Schlief mit Valea am heutigen Sonntag in der Kreismeisterschaft Obedience der DVG Kreisgruppe Hamm. Mohnja belegt in Klasse 1 den 4. Platz und Wolfgang belegt in der Beginnerklasse Platz 5. Mit diesem Turnier ist die Obedience Saison 2021 für beide Teams beendet. Und die Zeit des Trainings für die kommende Saison kann beginnen. Wir gratulieren euch zu den heutigen Ergebnissen. ❤

Der zweite Tag beim Oktoberfesttunier am Möhnesee

Der zweite Tag beim Oktoberfestturnier-Wochenende des HSV Flotte Pfoten Soest e.V. begann bei frostigen 1,6 Grad. Am heutigen Sonntag stellte sich Mohnja Mielich zum ersten Mal mit Ella in der Rally Obedience Klasse Beginner der Herausforderung eines Turniers. Der Mut zur Tat wurde mit 84 Punkten, einem SG und dem 8. Platz belohnt.
In der Klasse 1 startete Mohnja anschließend mit Namid und belegte dort mit 89 Punkten, einem SG, den 6. Platz. Wolfgang Schlief und Valea stellten sich ebenfalls dem Parcours der Klasse 1 und sicherten sich mit 94 Punkten, einem V den 3. Platz.
Mit den Läufen des Vortages war das Turnierwochenende ein voller Erfolg für die Rally Obedience infizierten der SV OG Arnsberg e.V.
Allen Schleifenjägern von Herzen kommende Glückwünsche, macht weiter so, noch ist die Saison nicht zu Ende. 😉

Oktoberfesttunier am Möhnesee

Der HSV Flotte Pfoten Soest e.V. hat zu einem Oktoberfestturnier-Wochenende nach Völlinghausen am Möhnesee geladen.
Am gestrigen Samstag stellte sich Anastasia Vorhoff mit Simba in der Klasse Beginner das erste Mal einem Leistungsrichter. Anastasia und Simba überzeugten Leistungsrichterin Gudrun Büchter mit ihrem Können und konnten sich mit 85 Punkten, einem SG den 14. Platz bei den Beginnern sichern.
Wolfgang Schlief und Valea stellten sich dem Parcours in der Klasse 1 und absolvierte diesen in einer Zeit von 1,46 Minuten mit 87 Punkten, ebenfalls einem SG und erreichten damit den 6. Platz.
Beiden Teams gratulieren wir herzlich, aber ganz besonders Anastasia und Simba, die sich nach nur 4 Monaten Rally Obedience Training dieser Herausforderung gestellt haben.
Chapeau!

Ein ereignisreiches Wochenende beim HSV Marl-Frentrop und MV Lippstadt neigt sich dem Ende zu

Auch an diesem Wochenende stand Hundesport für Mohnja mit Namid und Wolfgang mit Valea auf dem Programm.
Am Samstag beim HSV Marl-Frentrop gingen Wolfgang und Valea zum ersten Mal in diesem Jahr in der Beginner Klasse Obedience an den Start und absolvierten die Premiere mit 226 Punkten, einem SG auf Platz 4.
Mohnja startete mit Namid in der Obedience Klasse 1 und erreichte mit 270 Punkten, einem V nicht nur den 5 Platz, sondern auch den Aufstieg in die Obedience Klasse 2.
Am Sonntag den 10.10.2021 dem Welthundetag, ging es dann bei frostigen Temperaturen, beim Wasserturm Cup 2021 des MV Lippstadt an den Start. Beide Teams starteten in der Rally Obedience Klasse 1.
Mohnja mit Namid jagten mit dem schnellsten Lauf des Tages in der Klasse 1 in 1.32,18 Minuten mit 95 Punkten auf Platz 2.
Wolfgang und Valea waren etwas gemütlicher unterwegs und konnten mit 2.00,43 Minuten und 85 Punkten den 9. Platz der Klasse 1 erringen.
Ein weiteres erfolgreiches Wochenende für beide Teams, macht weiter so und herzlichen Glückwunsch. ❤

Auf den Trümmern des „Weißen Riesen“

Heute hatten wir eine super Möglichkeit auf ! *richtigen* ! Trümmern zu trainieren. Der *Weiße Riesen* in Duisburg (20 Stockwerke, 320 Wohnungen) hat einen unfassbar großen Trümmerkegel ergeben. Hier durften wir heute mit verschiedenen anderen Organisationen trainieren. Schwierigkeiten für Anfänger ausarbeiten und für die „Großen“ gab es knifflige und große Suchen über ein riesen Suchfeld. Selbst erfahrene Hunde, mussten hier alle Register ziehen. Es war ein absolut toller Tag, mit super Hunde-Mensch Teams.
Vielen herzlichen Dank für diese Möglichkeit!

Zu Besuch im Siegerland

Am Ersten Oktober Wochenende verschlug es unser Rally Obedience Team Mohnja Mielich mit Namid und Wolfgang Schlief mit Valea ins Siegerland.
Der SSH Siegerland richtete seinen jährlichen Duffel-Cup aus bei dem beide Teams in der Rally Obedience Klasse 1. starteten.
Den Ersten Turniertag beendeten Mohnja mit Namid mit 93 Pkt. auf Platz 3. dicht gefolgt von Wolfgang mit Valea mit 90 Pkt. auf Platz 4.
Am Zweiten Turniertag erreichten Mohnja und Namid mit 96 Pkt. erneut Platz 3. und in der Duffel-Cup Gesamtwertung den 2. Platz.
Wolfgang mit Valea konnten nicht an den Erfolg des Vortages anschließen, eine im Wind wildgewordene Folie verwandelte den am Platz lagernden Holzhaufen in ein Ungeheuer, Valea – ganz Schäferhund – beschützte das Herrchen und ließ sich nur schwer von diesem Vorhaben abbringen. Bis die Aufmerksamkeit wieder auf das Turniergeschehen gelenkt war, hatte es einen Herrchen-Finger-Hund Kontakt gegeben. Dieser führte leider zur Null Wertung und einem „nicht Bestanden“!
Ein erfolgreiches und aufregendes Turnierwochenende liegt nun hinter den Vieren.
Herzlichen Glückwunsch beiden Teams, erholt Euch gut.
Dieses Wochenende ist rum, dass nächste Wochenende kommt!